EINE EINFACHE UND DISKRETE ART DER INSULINABGABE

Die Pod-Therapie kann dabei helfen, dass Diabetes eine kleinere Rolle in Ihrem Leben spielt. Wenn Sie Typ 1 Diabetes haben oder eine Person mit Typ 1 Diabetes betreuen, zeigen wir Ihnen hier, wie das kleine, wasserdichte1 und schlauchlose Omnipod DASH®-Insulin-Managementsystem Ihnen oder einer Person die Sie betreuen, mehr Freiheit und Lebensqualität geben kann.

Kelly R swimming

Kelly R. Podder™ seit 2019

Das Omnipod®-System ist wie für mich gemacht. Manchmal vergesse ich sogar, dass der Pod da ist2. .                                                                                                                                      

            

 

Lucy Guitar

Lucy L. Podder™ seit 2009

Ich würde eine Pumpentherapie in jedem Fall empfehlen. Ich weiß, dass es nicht für jeden das Richtige ist, aber es hat mir mein Leben so viel einfacher gemacht.                                                          

            

 

Nadia choosing what to wear

Nadia R. Podder™ seit 2018

Ich kann mit dem Pod duschen, ich muss mir keine Gedanken bei der Kleiderwahl machen und ich kann damit schwimmen gehen1.

 

            

 


FREIHEIT ERLEBEN MIT DER POD-THERAPIE

Das Omnipod DASH®-Insulin-Managementsystem besteht aus dem Personal Diabetes Manager (PDM) und der wasserdichten1 und schlauchlosen Insulinpumpe (Pod)

Persönlich angepasste Insulindosen mit individuellen Raten

Drahtlose Kommunikation zum Programmieren der Insulinabgabe, ganz ohne Schläuche3

3 Tage kontinuierliche Insulinabgabe2

Automatische Einführung der weichen Kanüle durch Knopfdruck – die Nadel ist dabei nicht zu sehen

 

 

Fragen Sie nach lhrem Musterkit*

 

DASH GERMANY


Alexia 1

SIE SIND ÜBERZEUGT, DASS DIE POD-THERAPIE DAS RICHTIGE FÜR SIE IST?

Finden Sie heraus, was die nächsten Schritte sind
HCP 1

SIE SIND ÜBERZEUGT, DASS DIE POD-THERAPIE ZU IHREN PATIENTEN PASST?

Finden Sie heraus, was die nächsten Schritte sind


  1. Der Pod ist bis zu 7,6 Meter Wassertiefe für bis zu 60 Minuten wasserdicht (IPX8). Damit kann der Pod länger als eine Stunde lang in einer Tiefe von 7,6 Meter unter Wasser getragen werden. Der Personal Diabetes Manager ist nicht wasserdicht.
  2. Bis zu 72 Stunden Insulinabgabe.
  3. Für die erste Aktivierung müssen Pod und Personal Diabetes Manager nebeneinander liegen und einander berühren. Bei normaler Kommunikation darf sich der Personal Diabetes Manager höchstens 1,5 Meter vom Pod entfernt befinden.

Der Probepod ist nicht funktionsfähig und enthält keine Nadel oder Insulin, allerdings kann er bis zu drei Tage getragen werden.

Dieser Omnipod® Anwenderbericht beschreibt die Erfahrungen eines einzelnen Anwenders bei der Behandlung mit dem Omnipod® System. Der Erfahrungsbericht ist wahr, üblich und dokumentiert. Die Aussagen dieses Anwenders geben jedoch keinerlei Hinweise, Anleitungen, Garantie oder Gewähr hinsichtlich der Reaktion, die andere Personen bei der Verwendung des Omnipod®-Systems haben können. Erfahrungen anderer Personen können abweichen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem medizinischen Betreuer, um herauszufinden, ob das Omnipod®-System für Sie geeignet ist.