Wie das Omnipod® funktioniert

Wie das Omnipod® funktioniert

Loslegen

Ein zweiteiliges Insulin-Managementsystem

Das Omnipod®-Insulin-Managementsystem ist ein am Körper tragbares Gerät zur Insulinbehandlung, das angenehm zu tragen und leicht bedienbar ist.

 

 

Bitte sprechen Sie zuerst mit Ihrem medizinischen Diabetes-Betreuer, um zu klären, ob das Omnipod®-Insulin-Managementsystem für Sie geeignet ist.

Überzeugen Sie sich selbst:

Testen Sie unseren kostenlosen Probe*-Pod zuhause, und zu erfahren, wie er sich trägt.

*Der Demo-Pod ist ein kanülenloser, nicht funktionsfähiger Pod.

Der Personal Diabetes Manager

Das mobile Handgerät, der Personal Diabetes Manager, verwaltet Ihre Insulinabgabe kabellos basierend auf den von Ihnen programmierten Einstellungen§.

Der Personal Diabetes Manager umfasst ein integriertes FreeStyle Lite-Blutzucker-Messgerät.

Die Daten auf dem Personal Diabetes Manager können direkt in die Datenverwaltungssoftware hochgeladen werden.

Der Pod

Der Pod ist ein kleines Gerät, das Sie mit Insulin befüllen und direkt am Körper tragen.

Der Pod enthält eine kleine, flexible Kanüle, die automatisch per Tastendruck eingeführt wird.

Zur Programmierung der Insulinabgabe kommuniziert der Pod drahtlos mit dem Personal Diabetes Manager.

Überzeugt, dass der Pod für Sie geeignet ist?

Kontaktieren Sie unseren Insulet-Kundendienst für weitere Informationen.

Drei einfache Schritte zur Insulinabgabe

Schritt 1. Befüllen des Pods

Befüllen Sie den Pod anhand der Füllspritze mit Insulin entsprechend der Schritt-für-Schritt Anleitung auf dem PDM Bildschirm. Danach führt das Omnipod DASH®-System eine Reihe von Sicherheitstests durch und entlüftet den Pod.

Schritt 2. Den Pod anlegen

Der Pod kann praktisch überall da getragen werden, wo man normalerweise eine Insulin-Injektion vornehmen würde. Das haftstarke Klebepolster hält ihn fest auf der Haut.

Schritt 3. Auf „Start“ drücken

Die Kanüle wird automatisch eingeführt. Die Insulinabgabe beginnt auf Tastendruck.

*Der Demo-Pod ist ein kanülenloser, nicht funktionsfähiger Pod, der bis zu 3 Tage lang getragen werden kann.

†Bis zu 72 Stunden Insulinabgabe
‡ Der Pod ist mit seiner Schutzart IP28 bis zu einer Tiefe von 7,60 Metern und 60 Minuten lang wasserdicht. Der PDM ist nicht wasserdicht.
§Für die Aktivierung müssen Pod und Personal Diabetes Manager nebeneinander liegen und einander berühren. Bei normalem Betrieb darf der Personal Diabetes Manager höchstens 1,5 Meter vom Pod entfernt sein.

Ausführliche Informationen zur Sicherheit einschließlich Hinweisen, Kontraindikationen, Warnungen, Vorsichtsmaßnahmen und Anweisungen finden Sie im Omnipod®-Insulin-Managementsystem Benutzerhandbuch auf MyOmniPod.com.


Regionaler Haftungsausschluss

Sind Sie wohnhaft in Deutschland?

Ja Nein

Der Inhalt auf den folgenden Webseiten ist ausschließlich für Einwohner Deutschlands gedacht.

Wenn Sie in Deutschland wohnen, klicken Sie bitte auf „Ja“ um fortzufahren. Wenn nicht, klicken Sie bitte auf „Nein“, um diese Seite zu verlassen und die folgenden Seiten nicht zu besuchen. Wenn Sie dieses Land/diese Sprache aus Versehen gewählt haben, können Sie zur vorherigen Seite zurückkehren und Ihr Land/Ihre Sprache auswählen.

Vielen Dank.